Jo Weil ist mit seinem Freund Tom seit mehr als zehn Jahren zusammen. Foto: imago/sepp spiegl/imago stock&people

Weil Schauspieler Jo Weil endlich ein freies und normales Leben führen will, macht der „Verbotene Liebe“-Star seinen Homosexualität öffentlich. Mit seinem Freund Tom ist er schon ganz schön lange zusammen.

Köln - Der aus der Fernsehserie „Verbotene Liebe“ bekannte Schauspieler Jo Weil hat mit 42 Jahren seine Homosexualität öffentlich gemacht. Damit falle „eine schwere Last von meinen Schultern“, sagte Weil der Illustrierten „Bunte“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Er mache diesen Schritt gerade jetzt, weil es sich in der aktuellen Situation richtig anfühle. Die Corona-Krise habe ihm den letzten Ruck gegeben.

In Interviews während seines Engagements in Zürich habe er „so gern“ sagen wollen, was er fühle - „und zwar, dass ich mir sehnlichst gewünscht habe, zu Hause bei meinem Freund zu sein“. „Es kam mir falsch vor, dass ich nicht offen über meine Sorgen sprechen konnte“, sagte Weil. Er wolle endlich ein freies und normales Leben führen. Mit seinem Freund Tom sei er seit mehr als zehn Jahren zusammen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: