In einem Internetcafé wollte sich ein Mann Kinderpornos herunterladen (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 55-jähriger Mann hat sich in einem Internetcafé in Freiburg Kinderpornos angeschaut. Besucher hatten ihn dabei beobachtet und daraufhin die Polizei informiert.

Freiburg - In einem Internetcafé in Freiburg ist ein 55-jähriger Mann festgenommen worden, der dort Kinderpornos angeschaut hat. Der Mann hatte am Montag das kinderpornografische Material angeschaut und wollte es auf einem Computer des Internetcafés herunterladen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Besucher hatten ihn dabei beobachtet und daraufhin die Polizei informiert.

Der 55-Jährige, der bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten sei, wurde sofort festgenommen. Er muss sich nun wegen des Erwerbs von kinderpornografischen Schriften verantworten müssen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: