Tanzende und feiernde Menschen in Bhopal, der „Stadt der Seen“. Das Holi-Fest markiert in Indien den Frühlingsanfang. Foto: dpa

Das Holi-Fest steht für den indischen Frühlingsanfang und bietet den Menschen in den hinduistisch geprägten Regionen immer einen Grund zum Feiern. Wir haben die Bilder des bunten Spektakels in unserer Galerie.

Indien - An Holi geht es in den hinduistisch geprägten Regionen ausgesprochen bunt zu. Menschen alle Kasten feiern gemeinsam den Beginn des Frühlings und bewerfen sich an diesem Frühlingsfest mit farbigem Pulver oder spritzen mit eingefärbtem Wasser um sich.

Der Gebrauch des Farbpulvers, das „Gulal“ genannt wird, geht auf eine Legende des Gottes Krishna zurück. Er soll diesen Brauch mit einigen seiner Gefährten betrieben haben.

Buntes Treiben in den Metropolen

In den großen indischen Metropolen wie Mumbai, Kalkutta, Bhopal oder der Goa-Region feiern und tanzen die Menschen auf der Straße und zelebrieren ihre bunten Traditionen. Das „Fest der Farben“ dauert mindestens zwei, in einigen Regionen Indiens kann es sich auch auf bis zu zehn Tage ausdehnen.

Wir haben die Bilder des indischen Holi-Fests für Sie in unserer Bildergalerie gesammelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: