Ein Volkswagen und ein Audi prallten in Stuttgart-Zuffenhausen frontal ineinander. Foto: 7aktuell.de/

Bei einem Unfall auf der Straße Roter Stich in Zuffenhausen haben sich zwei Autofahrer am Dienstagmorgen Verletzungen zugezogen. Eine Frau ist aus unbekannten Gründen in den Gegenverkehr abgekommen.

Stuttgart - Vier Autos sind bei einem Verkehrsunfall in Stuttgart-Zuffenhausen am Dienstagmorgen zusammengekracht. Eine junge Frau, die gegen 9.35 Uhr auf der Straße Roter Stich in Richtung Zuffenhausen unterwegs war, ist laut Polizeimeldung aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr abgekommen. Dort kollidierte ihr Volkswagen mit mehreren Autos. Die 20-Jährige und ein 54 Jahre alter Mercedes-Fahrer haben sich bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen zugezogen.

Vier Autos kollidieren miteinander

Der VW der mutmaßlichen Unfallverursacherin soll zunächst seitlich mit dem Mercedes zusammengestoßen sein. Durch die Wucht des Aufpralls kollidierte der Mercedes mit einem parkenden Smart. Der Volkswagen der 20-Jährigen prallte indes frontal in einen entgegenkommenden Audi, der hinter dem Mercedes angehalten hatte.

Rettungskräfte brachten die beiden verletzten Autofahrer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstanden ist, wird von der Polizei auf rund 25.000 Euro geschätzt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: