Die deutsche U16 war am Mittwoch in der Mercedes-Benz-Arena zu Gast. Foto: Pressefoto Baumann

Die deutsche U16-Nationalmannschaft hat am Mittwoch in der Mercedes-Benz-Arena mit 0:2 gegen Frankreich verloren und dabei vor fast 30.000 Zuschauern gespielt.

Stuttgart - Trotz einer guten Leistung hat die deutsche U16-Nationalmannschaft am Mittwoch mit 0:2 gegen Frankreich verloren. Die Partie fand vor 27.828 Zuschauern in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena statt und wurde hauptsächlich von Schulklassen aus Stuttgart und der Region besucht.

Die Tore für Frankreich erzielten Kapitän Dan Zagadou (23.) und Mickael Cuisance (37.). DFB-Trainer Meikel Schönweitz sagte nach der Partie: "Das Ergebnis ist ärgerlich, denn wir haben heute eine sehr gute Performance abgeliefert. Für die Spieler war es ein wichtiger Entwicklungsschritt gegen einen bärenstarken Gegner."

In unserer Fotostrecke sehen Sie die besten Bilder vom Spiel und von den Fans auf den Tribünen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: