Die Polizei muss einen splitterfasernackten Mann in seine Schranken weisen (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 25-Jähriger sorgt für mächtig Aufsehen in Rottweil: Erst uriniert er in ein Schnellrestaurant, dann will er in einem Elektromarkt auf eine Torwand schießen – nackt. Die Polizei muss ausrücken.

Rottweil - Ein nackter Mann hat in Rottweil für Aufsehen gesorgt und die Polizei auf den Plan gerufen.

Zunächst urinierte der 25-Jährige am Freitag – noch angezogen – ins Foyer eines Schnellrestaurants, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Später entkleidete er sich in einem Elektromarkt komplett und versuchte dort anschließend einen Ball auf eine Torwand zu kicken.

Die mittlerweile eingetroffenen Polizisten drängten dann darauf, dass er sich wieder anzog. Die Beamten ermitteln nun wegen einer exhibitionistischen Handlung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: