Pippa Middleton und Ben Fogle treffen zum Gedenkgottesdienst in London ein. Foto: Getty Images Europe

Ein Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Nixon machte ihn 1977 berühmt, im August 2013 war David Frost unerwartet verstorben. Am Donnerstag trafen sich Freunde und Wegbegleiter des britischen Journalisten - darunter Sir Michael Caine, Sienna Miller und Pippa Middleton - zu einem Gedenkgottesdienst in London.

Ein Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Nixon machte ihn 1977 berühmt, im August 2013 war David Frost unerwartet verstorben. Am Donnerstag trafen sich Freunde und Wegbegleiter des britischen Journalisten - darunter Sir Michael Caine, Sienna Miller und Pippa Middleton - zu einem Gedenkgottesdienst in London.

London - Stars wie Sir Michael Caine und Sienna Miller, sowie Angehörige der britischen Königsfamilie wie Prinz Charles und seine Frau Camilla, sind am Donnerstag in London zu einem Gedenkgottesdienst für den britischen Journalisten und Fernsehmoderator David Frost zusammengekommen. Auch die Schwester von Herzogin Kate, Pippa Middleton, war unter den Gästen in der Westminster Abbey.

Frost war am 31. August 2013 im Alter von 74 Jahren an Bord des Kreuzfahrtschiffes Queen Elizabeth an den Folgen eines Herzinfarkts plötzlich verstorben. Frost moderierte viele Jahre lang die frühmorgendliche Sendung "Breakfast with Frost" im BBC-Fernsehen.

Dem internationalen Publikum ist Frost am ehesten für sein Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Richard Nixon aus dem Jahre 1977 bekannt. Frost führte das Interview drei Jahre nachdem Nixon über den Watergate-Skandal gestürzt worden war.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: