Die Polizei geht bei den beiden brennenden Wagen in einem Wohngebiet von Brandstiftung aus. Foto: dpa

In einem Wohngebiet in Neuenbürg brennen zwei Autos komplett aus. Die Flammen greifen auch auf einen Baum über. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus.

Neuenbürg - Zwei Autos sind in einem Wohngebiet in Neuenbürg (Enzkreis) vollständig ausgebrannt. Weil beide Wagen in derselben Gegend standen, gehen die Ermittler von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Demnach griffen die Flammen in der Nacht auf Donnerstag auch auf einen Baum über – die Feuerwehr verhinderte jedoch, dass sich das Feuer auf Wohngebäude ausbreitet. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der entstandene Schaden war zunächst nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: