Unter Einsatz von gruseligem Make-up verwandelt sich Marc Terenzi in einen Zombie. Foto: Steffie Kübler

Sind Sie mutig genug, sich den "Terenzi Horror Nights" zustellen? Wir verlosen Tickets.

Rust - Düstere Gestalten kriechen mit Einbruch der Dunkelheit aus ihren Verstecken. Unheimliche Geräusche flirren durch die Luft: Bis 7. November beweisen die "Terenzi Horror Nights" im Europa-Park in Rust, warum sie in diesem Jahr als beste Attraktion weltweit bei den Screamie Awards in London ausgezeichnet wurden.

Seit 2007 lehren die Initiatoren, US-Sänger Marc Terenzi und Europa-Park-Geschäftsführer Michael Mack, Jahr für Jahr mehr als 35.000 Besucher das Fürchten. Das Konzept, Besucher in ihren eigenen Horrorfilm zu entführen, hat sich als erfolgreiche Abendveranstaltung in der Halloween-Saison etabliert.

Vier Horrorhäuser und ein Maislabyrinth

Bis 7. November übernehmen abends Zombies, Killerclowns, Vampire und Kettensägenmörder das Regiment in Deutschlands größtem Freizeitpark. Neben vier Horrorhäusern und vielen "Scare Zones" sorgt erstmals ein riesiges Maislabyrinth für schlaflose Nächte. Darin verstecken sich Killer, die gerade aus dem Gefängnis geflohen sind und sorgen im Dunkeln zwischen den hohen Maispflanzen für jede Menge Schockmomente.

Ghosthunter zeigen den Besuchern des "Museums" ihre Entdeckungen und Fälle der letzten Jahre. Dort sorgen alle Horrorgestalten der letzten drei "Terenzi Horror Nights" für Angst und Schrecken.

Der "Cirque des Freaks" testet das Nervenkostüm der Besucher: Dieser Karneval entspringt der Hölle. Wer sich auf den Ringelpiez mit den dämonischen Spaßmachern einlässt, tanzt sich in den Wahnsinn.

"Crossing Over" schließlich führt direkt ins Jenseits. Ein Totengräber zeigt den schauerlich düsteren Weg vom Tod in das Leben danach - ein stockdunkles Erlebnis, das man nie mehr vergisst ...

DJ Bobo feiert Halloween

Rund um Halloween macht ein weiterer Star dem Europa-Park seine Aufwartung: Vom 29. Oktober bis 7. November feiert DJ Bobo dort den Abschluss seiner Konzertreihe. Unter dem Motto "DJ Bobo's Fantasy goes Halloween" präsentiert der beliebte Schweizer ein 40-minütiges Programm, bei dem die Fans neue Songs aus dem Album "Fantasy" und die größten Hits zu hören bekommen. Für Besucher des Europa-Parks ist die 40-minütige Show im Eintrittspreis enthalten.

Zusätzliche Unterhaltung bietet freitags und samstags die Show "Horror on Ice". Bei dieser wagt sich Marc Terenzi persönlich aufs Eis und präsentiert live eigene Songs vom "Terenzi Horror Nights"-Soundtrack. "Horror on Ice" erzählt eine Geschichte, in der es um Liebe und Vampire geht, umgesetzt mit viel Action, Akrobatik und mitreißender Musik.

Wir verlosen 3 x 2 Kombi-Tickets (Park-Eintritt tagsüber, abends "Terenzi Horror Nights"), gültig am Sonntag, 7. November 2010. Zur Teilnahme müssen Sie beweisen, dass Sie ein wahrer Horrorfan sind: Einfach unsere Quizfragen richtig beantworten - schon nehmen Sie an der Verlosung teil.

Quiz lösen und gewinnen

Mitmachen kann man bis zum 27. Oktober 2010. Nach dem Versand der Gewinne werden die Adressen gelöscht. Mitarbeiter des Verlages und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

www.europapark.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: