Bei diesem Unfall nahe Holzgerlingen wurde eine Frau schwer verletzt. Foto: SDMG

Zu einem schweren Unfall ist es am Sonntagabend im Kreis Böblingen gekommen. Dabei wurde eine Frau in Holzgerlingen schwerer verletzt.

Holzgerlingen - Weil ein 50-jähriger Audi-Fahrer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen hatte, kam es in der Nähe von Holzgerlingen im Kreis Böblingen zu einem schlimmen Unfall, bei dem eine Frau schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Wie die Polizei mitteilt, hat der Crash nichts mit den witterungsbedingten Verhältnissen auf den Straßen zu tun.

Zu dem Unfall kam es an der Einmündung zur Kreisstraße 1048 als der Audi-Fahrer nach links in Richtung Breitenstein abbiegen wollte und hierbei die von Holzgerlingen kommende 41-jährige Ford-Fahrerin übersah. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß.

Der Ford pralle frontal gegen das abbiegende Fahrzeug. Hierbei wurde die Ford Fahrerin schwer verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: