HipHop Open in Stuttgart Das HipHop-Festival macht Schluss

Von SIR 

Am 18. Juli 2015 findet das HipHop Open in Stuttgart zum letzten Mal statt. (Archivbild von 2013) Foto: www.7aktuell.de | Daniel Jüptner
Am 18. Juli 2015 findet das HipHop Open in Stuttgart zum letzten Mal statt. (Archivbild von 2013) Foto: www.7aktuell.de | Daniel Jüptner

Das HipHop Open wird am 18. Juli 2015 zum letzten Mal stattfinden. Stetig steigende Kosten haben die Veranstalter dazu bewogen, das Stuttgarter HipHop Festival zu beenden.

Stuttgart - Innerhalb der vergangenen 15 Jahre haben sich die HipHop Open in Stuttgart zu einer festen Größe in der deutschen Festival-Landschaft gemausert, doch nun ist Schluss. Am 18. Juli 2015 wird das Stuttgarter HipHop-Festival zum letzten Mal über die Bühne gehen.

Dies ließen die Veranstalter 0711 Entertainment und Four Artists Booking nun verlauten.  "Wir, die Veranstalter - 0711 Entertainment aus Stuttgart und die Four Artists Booking Agentur aus Berlin - sehen uns derzeit nicht mehr im Stande, das Ein-Tages-Festival weiterhin durchzuführen."

Grund hierfür sei, dass es den Veranstaltern aufgrund der stetig steigenden Kosten nicht mehr möglich ist, die Ticketpreise zu halten.

Umso mehr sollten die Fans bei den letzten HipHop Open das Festival gebührend verabschieden. Es treten beispielsweise Marsimoto, Kollegah, A$AP Rocky, und Joey Badass auf. Tickets für das letzte Hip-Hop Open unter: www.mixeryhiphopopen.de

Auf der Facebook-Seite des HipHop Open gibt es die Erklärung im Wortlaut:

 

Das MiXery HipHop Open verabschiedet sich – Eine Ära geht zu Ende.Wir, die Veranstalter – 0711 Entertainment aus...

Posted by HipHop Open on Donnerstag, 11. Juni 2015

 

Lesen Sie jetzt