Pünktlich zum Valentinstag 2014 gibt es in Stuttgart einen neuen außergewöhnlichen Hochzeitsort. Dann können Paare im prunkvollen Marmorsaal des Neuen Schlosses den Bund fürs Leben schließen. Foto: Benjamin Beytekin

Das Neue Schloss öffnet seinen Marmorsaal für die Stuttgarter - zumindest für solche, die den Bund fürs Leben eingehen wollen. Vom 14. Februar 2014 an steht der prunkvolle Saal für Eheschließungen zur Verfügung.

Das Neue Schloss öffnet seinen Marmorsaal für die Stuttgarter - zumindest für solche, die den Bund fürs Leben eingehen wollen. Vom 14. Februar 2014 an steht der prunkvolle Saal für Eheschließungen zur Verfügung.

Stuttgart - In Stuttgart können Paare bald an einem außergewöhnlichen Ort den Bund fürs Leben eingehen. Ab dem Valentinstag am 14. Februar 2014 öffnet der Marmorsaal des Neuen Schlosses seine Pforten für Heiratswillige. Anmeldungen seien ab sofort möglich, teilte das Staatsministerium am Mittwoch mit.

„Das Neue Schloss ist ein würdevoller Ort inmitten Stuttgarts und des Landes Baden-Württemberg“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). Deshalb eigne es sich in wunderbarer Weise für die Begründung von Lebenspartnerschaften.

Am Samstag (7. Dezember) will Kretschmann Besucher persönlich durch den Mitteltrakt des Schlosses in der Stuttgarter Innenstadt führen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: