Zwei Frauen, (fast) das gleiche Kleid: Schauspielerin Kate Hudson (links) und Topmodel Eva Herzigova bei Donatella Versaces Haute-Couture-Schau in Paris. Foto: Getty Images

Ein knallrotes Kleid mit gewagten Cut-outs sorgte beim Auftakt zu den Haute-Couture-Schauen für einen doppelten Hingucker: Einmal auf und einmal neben dem Catwalk.

Paris - Die Haute-Couture-Schauen in Paris sind noch kaum richtig gestartet, aber die Promidichte ist bereits bemerkenswert hoch: Zur Eröffnung am Sonntagabend hatte Donatella Versace das wahrscheinlich prominenteste Mutter-Tochter Gespann Hollywoods engagiert. Goldie Hawn und Kate Hudson saßen in der ersten Reihe. Hudson hätte dabei übrigens locker als eines der Models durchgehen können: Die 35-Jährige trug ein Kleid aus Versaces aktueller Kollektion.

Auch der Laufsteg war übrigens prominent besetzt: Für Versace liefen die Topmodels Eva Herzigova und Karlie Kloss. Aufmerksamen Zuschauern dürfte ein Detail nicht entgangen sein: Der Entwurf, den das tschechische Supermodel über den Catwalk trug, glich fast bis aufs Haar dem Kleid, das sich Kate Hudson für ihren Auftritt in Paris ausgesucht hatte.

Auch die Verantwortlichen der Schiaparelli-Schau konnten sich am Montag nicht beschweren: Bei ihnen schauten Frankreichs frühere "Première Dame" Carla Bruni-Sarkozy und Vogue-Chefin Anna Wintour vorbei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: