Die Polizei hat in Hattenhofen zahlreiche Schusswaffen in der Wohnung eines 68 Jahre alten Mannes sichergestellt. (Symbolbild) Foto: dpa

Nachdem ein Mann seinen Sohn und dessen Freundin mit einer Pistole bedroht hat, findet die Polizei in der Wohnung des 68-Jährigen in Hattenhofen zahlreiche Schusswaffen.

Hattenhofen - Am Neujahrsabend hat ein 68 Jahre alter Mann in Hattenhofen (Kreis Göppingen) seinen Sohn und dessen Freundin mit einer Pistole bedroht. Die Polizei stellte in der Wohnung des Mannes ein ganzes Arsenal an Waffen sicher.

Wie die Staatsanwaltschaft Ulm und die Polizei in einer gemeinsamen Erklärung am Dienstag mitteilten, habe der 68-Jährige gegen 19.15 Uhr seinen 30 Jahre alten Sohn und dessen 19-jährige Freundin mit einer Pistole bedroht. Das Paar konnte sich aus der Wohnung retten und verständigte die Polizei.

Schusswaffen und Munition gehortet

Die Beamten nahmen den 68-jährigen Mann im Wohnzimmer fest. In der Wohnung fand die Polizei fünf Maschinenpistolen, drei Gewehre, zwei Pistolen, vier Schreckschusspistolen, zwei Bajonette und über 900 Schuss Munition. Woher der Mann die Waffen hatte und zu welchem Zweck er sie in seiner Wohnung hortete, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Der 68-Jährige wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: