TVB-Trainer Markus Baur. (Archivfoto) Foto: Pressefoto Baumann

Die Handballer vom TVB Stuttgart haben einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf errungen. Die Stuttgarter bezwangen den bereits als Absteiger feststehenden HSC Coburg mit 26:20 (13:6).

Köln - Der TVB 1899 Stuttgart hat mit einem wichtigen Pflichtsieg einen großen Schritt zum Klassenerhalt in der Handball-Bundesliga gemacht. Das Team von Trainer und Ex-Nationalspieler Markus Baur bezwang zum Auftakt des vorletzten Spieltages den bereits als Absteiger feststehenden HSC Coburg 26:20 (13:6). Damit verdrängte der TVB mit 22:44 Punkten zunächst den Altmeister VfL Gummersbach (21:43) vom 13. Platz.

Verliert der TBV Lemgo (19:45), der als 16. auf dem ersten Abstiegsrang steht, am Dienstag in Hannover-Burgdorf, ist der TVB vorzeitig gerettet. Im zweiten Samstagsspiel bezwang Rekordmeister THW Kiel, der bereits als Tabellendritter feststand, gegen HC Erlangen mit 30:22 (12:10).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: