Conchita Wurst bei der Goldenen Kamera Foto: imago images / APress

Extravagant kleidet Conchita Wurst sich meistens - doch mit diesem Look hat wohl niemand gerechnet. Bei der Verleihung der goldenen Kamera trug der Sänger ein schwarzes Fetisch-Outfit, das viel Haut zeigte...

Glamour pur! Bei der Verleihung der Goldenen Kamera gestern Abend in Berlin erschienen die Stars in eleganten Abendkleidern oder stilvollen Anzügen. Außer einer: Tom Neuwirth, besser bekannt unter dem Künstlernamen Conchita Wurst (30, "Rise Like A Phoenix"), schien von all dem nicht viel zu halten. Stattdessen präsentierte der österreichische Eurovision-Song-Contest-Sieger einen auffälligen Fetisch-Look ganz in Schwarz.

Musik von Conchita Wurst gibt es hier zu hören

Der Sänger trug natürlich High Heels, außerdem eine hautenge Hose, extra lange Handschuhe und eine Lack-Corsage von Juergen Christian Hoerl, die den Blick auf seine nackte Brust freigab. Diese bedeckte Conchita Wurst lediglich mit großen Ketten in Absperr-Optik oder stählernen Halsbändern der Marke Maison Margiela, die das SM-Outfit perfekt machten.

Er entschied sich außerdem für silberne Kreolen und seinen Nasenring. Ein extremer Lidstrich und etwas Bronzer rundeten den gewagten Look ab. Was auch immer der 30-Jährige mit dem Styling erreichen wollte, eines ist sicher: Es war ein Eyecatcher, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: