Die Feuerwehr war wegen zwei brennender Autos in Göppingen im Einsatz. Foto: SDMG

Aus noch unbekannter Ursache fängt in der Nacht ein Porsche Feuer. Die Flammen greifen rasch auf ein daneben geparktes Auto über.

Göppingen - Aus unbekannter Ursache hat in der Göppinger Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag ein Porsche Feuer gefangen.

Wie die Polizei berichtet, meldete sich kurz nach Mitternacht ein Zeuge bei den Ordnungshütern, weil am „Fischbergle“ ein Auto brannte. Rasch griffen die Flammen auch auf einen daneben geparkten Fiat über. Beide Wagen brannten komplett aus. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf weitere Autos auf dem Parkplatz übersprang. Wegen der starken Hitze des Feuers wurden aber noch zwei weitere Wagen in Mitleidenschaft gezogen.

Warum der Porsche in Brand geriet, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach der Brandursache. Die Höhe des Sachschadens lässt sich laut Polizei noch nicht beziffern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: