Am Gestüt Marbach ist es zu einem Vorfall mit einem Pferd gekommen. Foto: dpa

Am Gestüt Marbach ist ein Mitarbeiter von einem Pferd am Kopf getreten und schwer verletzt worden. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Gomadingen - Ein 54 Jahre alter Mitarbeiter des Haupt- und Landgestüts Marbach (Kreis Reutlingen) ist von einem Pferd getreten und schwer verletzt worden. Mehrere Gestütsangestellte hätten die Pferde am frühen Samstagmorgen auf die Weide führen wollen, als ein Tier vor Freude nach hinten ausgetreten habe, teilte die Polizei in Reutlingen mit.

Das Pferd habe den 54-Jährigen dabei am Kopf getroffen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: