Ein Blick in die Glemsgaustraße vom heutigen Löwenplatz aus. Foto: Heimatkreis Weilimdorf

Wer in dem Bilderarchiv des Heimatkreises Weilimdorf stöbert, begibt sich auf eine Zeitreise in längst vergangene Tage. Auch wenn sich an der Glemsgaustraße viel verändert hat, gibt es doch viele untrügerische Erkennungszeichen wie zum Beispiel der Turm der Oswaldkirche.

Weilimdorf - Wer in dem Bilderarchiv des Heimatkreises Weilimdorf stöbert, begibt sich auf eine kleine Zeitreise in längst vergangene Tage. Auch wenn sich an der Glemsgaustraße viel verändert hat, gibt es doch viele untrügerische Erkennungszeichen wie zum Beispiel der Turm der Oswaldkirche. Von der ehemaligen Hauptstraße mit vielen ansässigen Bauernfamilien hat sich die Glemsgaustraße im Laufe der Jahre zu einer lebhaften Geschäftsmeile verwandelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: