In Geislingen eskaliert ein Streit zwischen einem 18-Jährigen und einem 21-Jährigen. Foto: dpa (Symbolbild)

Am Dienstag eskaliert ein Streit in Geislingen. Ein 21-Jähriger geht auf einen 18-Jährigen mit einem Küchenmesser los und verletzt ihn. Das Opfer kommt in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt.

Gesilingen - Zwischen zwei Männern im Alter von 18 und 21 Jahren ist es am Dienstag kurz nach 17 Uhr in Geislingen (Kreis Göppingen) zu einem Streit gekommen. Dabei zog der 21-Jährige ein Küchenmesser und stach auf seinen Kontrahenten ein.

Wie die Polizei berichtet, wurde der 18-Jährige beim Abwehren leicht verletzt. Polizisten nahmen den Angreifer fest. Dagegen leistete der 21-Jährige heftigen Widerstand. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt. Die Beamten beschlagnahmten das Messer. Bei der Durchsuchung des jungen Mannes fanden die Polizisten kleinere Mengen Drogen. Der 18-Jährige kam in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe der Tat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: