Der Schaffner hat die Polizei gerufen, nachdem er bei Geislingen an der Steige mit einem Gürtel bedroht worden war (Symbolfoto). Foto: dpa/Friso Gentsch

Ein Schaffner wird bei Geislingen im Kreis Göppingen bei einer Fahrkartenkontrolle mit einem Gürtel bedroht. Er ruft die Polizei. Den Angreifer erwartet nun eine Anzeige.

Geislingen - Ein Mann hat auf einer Zugfahrt einem Fahrkartenkontrolleur damit gedroht, ihn mit seinem Gürtel zu erschlagen. Der Zugbegleiter forderte den 54-Jährigen am Freitag bei Geislingen (Landkreis Göppingen) mehrmals auf, ihm seinen Fahrschein zu zeigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Fahrgast habe daraufhin seinen Gürtel aus der Hose gezogen und den Zugbegleiter damit bedroht. Der Schaffner rief die Polizei, die die Fahrt des 54-Jährigen beendete. „Als Begründung für den Ausraster gab er gegenüber den Beamten an, dass er wegen Erbschaftsstreitigkeiten aufgebracht gewesen sei“, hieß es. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung und Schwarzfahrens.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: