Der VfB Stuttgart um seinen Trainer Hannes Wolf bestreitet im August ein Testspiel gegen Huddersfield Town. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart bestreitet in der Vorbereitung ein Testspiel gegen den englischen Erstligisten Huddersfield Town. Bei einer Partei dieser Art könnten schlechte Erinnerungen wach werden.

Stuttgart - Für Hannes Wolf kommt es am 1. August in Jenbach in Tirol (im Rahmen des zweiten Trainingslagers) zu einem Wiedersehen mit einem Freund und ehemaligen Weggefährten. Dann trifft der VfB Stuttgart in einem Testspiel auf den englischen Erstliga-Aufsteiger Huddersfield Town um den deutschen Coach David Wagner.

Hier geht es zum Sommerfahrplan des VfB Stuttgart

Die beiden kennen sich gut aus gemeinsamen Zeiten in der Jugendarbeit von Borussia Dortmund und haben nun mit ihren neuen Vereinen jeweils den Sprung in die 1. Liga geschafft. Bei den Engländern stehen derzeit fünf Spieler aus Deutschland unter Vertrag. Darunter Christopher Schindler (kam von 1860 München) und Michael Hefele (kam von Dynamo Dresden).

Was ein Testspiel gegen einen englischen Erstligisten angeht, könnte es übrigens zu manch schlechter Erinnerung in den Reihen des VfB kommen. Vor zwei Jahren besiegte man kurz vor der Saison in einem furiosen Spiel um den Trainer Alexander Zorniger Manchester City mit 4:2 (hier geht es zum Liveticker der damaligen Partie). Und stieg später in die 2. Liga ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: