Demnächst wird das Stadtpalais „drinnen & draußen“ bewirtet. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Am 14. April wird das Stadtpalais in Stuttgart eröffnet. Jetzt hat die Stadt entschieden, wer für die Gastronomie verantwortlich ist.

Stuttgart - Die Gastronomie im neuen Stadtmuseum, das am 14. April eröffnet wird, übernehmen die Betreiber der Wagenhallen. Der Pachtvertrag mit Stefan Mellmann, Geschäftsführer der Wagenhallen, ist nach Angaben der Stadt nun unterschrieben worden. Die Museumsbar drinnen & draußen im Stadtpalais wird dienstags bis sonntags von 10 bis 22 Uhr (und damit länger als das Museum) geöffnet sein.

Bewirtet wird im Foyer, im Außenbereich Richtung Urbanstraße und auf der Treppe vor dem Palais. Am Wochenende sind Veranstaltungen geplant. Für das Wagenhallenteam spreche die erfolgreiche gastronomische und kulturelle Zwischennutzung im Jahr 2012, sagt Kulturbürgermeister Fabian Mayer: „Das, was uns damals begeisterte, erwacht zu neuem Leben.“

Auf der Karte sollen neben einem Frühstück auch warme, regionale Spezialitäten und ein Getränkesortiment unter anderem mit ausgesuchten Weinen stehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: