Der Bettler stahl eine Geldbörse und eine Dokumentenmappe. Foto: Symbolbild/dpa

Als vermeintlicher Bettler hat sich ein Dieb Zugang zum Haus einer 80-Jährigen in Gärtringen verschafft. Dort betrat er unbemerkt ihre Wohnung.

Böblingen - Mit einem Trick hat sich ein Dieb in Gärtringen (Kreis Böblingen) Zutritt zu der Wohnung einer 80-Jährigen verschafft und sie bestohlen.

Der Mann hatte um 11 Uhr an der Tür der Seniorin geklingelt. Sie ließ ihn in einen Vorraum, wo er sie in gebrochenem Deutsch um Geld anbettelte. Die 80-Jährige wies ihn jedoch ab und ging zurück in ihre Wohnung. Einige Minuten später kehrte sie zurück und stellte fest, dass sich der Bettler immer noch in dem Vorraum aufhielt. Wieder bat er sie um Geld. Daraufhin gab sie ihm eine Münze und er entfernte sich.

Geldbörse und Dokumentenmappe gestohlen

Erst später fiel der Frau auf, dass ihr Geldbeutel mit einem geringen Bargeldbetrag sowie eine Dokumentenmappe, die in ihrem Wohnzimmer gelegen hatten, fehlten. Der Bettler hatte offenbar unbemerkt die Wohnung betreten und die Gegenstände gestohlen.

Er soll von mittlerer Größe gewesen sein und dunkle Haare gehabt haben. Der Beschreibung zufolge trug er dunkle Kleidung. Die Polizei nimmt unter 0 70 34/2 53 90 Hinweise entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: