Burak Sönmez vom SV Fellbach freut sich über einen Treffer. Foto: Patricia Sigerist

Die Teams des SV Fellbach und des TV Oeffingen sehen dem Landesliga-Auftakt 2019 entgegen.

Fellbach/Oeffingen - Die Vorbereitungs- und Testspielwochen gehen zu Ende. Die Fußballer des SV Fellbach proben vor dem Landesliga-Auftakt 2019 in einer Woche bei der SpVgg Gröningen-Satteldorf noch zweimal mit ausgesuchter Konkurrenz. Am Sonntagnachmittag, 15 Uhr, treffen sie in vertrauter Umgebung auf die Gäste des FV Nürtingen, derzeit Letzter der Bezirksliga Neckar/Fils. Darüber hinaus haben die Fellbacher noch eine weitere Begegnung vereinbart: Am kommenden Dienstag um 19 Uhr tritt der Landesliga-Vierte beim Drittliga-Team der SG Sonnenhof Großaspach an. Am Mittwoch dieser Woche kamen die Akteure um den Trainer Giuseppe Greco mit den Gästen des VfR Murrhardt zusammen, die in der Bezirksliga zur Winterpause den zwölften Tabellenplatz innehaben. Die Mannschaft des SV Fellbach kam dabei über ein 2:2-Unentschieden nicht hinaus, ihre Treffer erzielten Burak Sönmez und Filip Jaric.

Lutonda Ntiti erzielt vier Tore für den TV Oeffingen

Mit einem Erfolg endete hingegen das Gastspiel des TV Oeffingen beim AKV Ludwigsburg. Mit 6:1 (1:0) gewannen die Landesliga-Fußballer am Mittwochabend das Vorbereitungsspiel beim Kreisliga-A-Tabellenführer. Lutonda Ntiti traf dabei viermal, je einen Treffer steuerten Michael Schick und Domenico Russo bei. An diesem Samstag, 14 Uhr, folgt der nächste Test für das Team um den Trainer Haris Krak, das am Sonntag, 3. März, beim SSV Gaisbach in die zweite Saisonphase einsteigen wird. Gastgeber acht Tage davor ist der nordbadische Verbandsligist VfB Eppingen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: