Testspiele des SV Fellbach und TV Oeffingen verliefen erfolgreich. Foto: Patricia Sigerist

Für den TV Oeffingen beginnt nach der Winterpause am 3. März mit dem Auswärtsspiel beim SSV Gaisbach die zweite Saisonphase, in der es noch 14 Begegnungen in der Fußball-Landesliga zu bestreiten gilt.

Fellbach/Oeffingen - Für den TV Oeffingen beginnt nach der Winterpause am 3. März mit dem Auswärtsspiel beim SSV Gaisbach die zweite Saisonphase, in der es noch 14 Begegnungen in der Fußball-Landesliga zu bestreiten gilt. Bis dahin hat der Trainer Haris Krak mit seiner Mannschaft noch einige Male die Möglichkeit, die Form seiner Entourage zu testen. Am vergangenen Samstagnachmittag ist ein solcher Test erfolgreich verlaufen. Auf dem eigenen Kunstrasenplatz bezwang der TV Oeffingen den TV Aldingen, Tabellen-14. der Bezirksliga Enz/Murr, mit 2:1. Burak Yalman nach einer halben Stunde Spielzeit und der eingewechselte Diar Shammak nach dem Wechsel, brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung ehe die Gäste noch verkürzten. Am Mittwochabend um 19.30 Uhr sind die Oeffinger für ein weiteres Freundschaftsspiel beim Kreisliga-A-Spitzenreiter AKV BG Ludwigsburg zu Gast.

Der Nachbar und Ligakonkurrent SV Fellbach, der am 2. März sein nächstes Pflichtspiel in Satteldorf bestreitet, hat derweil einen 3:1-Testerfolg beim Bezirksliga-Vertreter SC Korb gelandet. Filip Jaric, Burak Sönmez und Philipp Röseke trafen für die Gäste um Trainer Giuseppe Greco. Die Gastgeber hatten zwischenzeitlich zum 1:1-Ausgleich getroffen. Der nächste geplante Test gegen den SV Steinbach wurde aufgrund personeller Probleme bei den Gästen abgesetzt. Stattdessen hat das Fellbacher Landesligateam nun am Mittwoch um 19.30 Uhr den VfR Murrhardt, Tabellenzwölfter der Bezirksliga Rems/Murr, im Max-Graser-Stadion zu einem weiteren Testspiel zu Gast.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: