Der SV Fellbach II unterliegt beim SC Korb mit 1:2. Foto: Patricia Sigerist

Der SV Fellbach II verliert in der Bezirksliga beim SC Korb mit 1:2 und bleibt weiterhin am Tabellenende.

Korb - Arg weit lagen die Fußballer des SC Korb und des SV Fellbach II in der Tabelle der Bezirksliga vor dem zehnten Spieltag nicht auseinander. Nur drei Punkte trennten die beiden Mannschaften, die schon früh in der Saison um den Ligaverbleib kämpfen. Am Sonntag konnte sich der SC Korb ein wenig absetzen: Die Gastgeber gewannen vor den rund 100 Zuschauern in der letzten Spielminute noch mit 2:1 (1:0) gegen die zweite Vertretung des SV Fellbach, die damit weiterhin am Tabellenende bleibt.

Beide Teams vergeben einen Elfmeter

„In der ersten Spielhälfte haben wir wieder mal den Abstiegskampf nicht angenommen, nach der Pause wurde es dann besser, wir haben unglücklich verloren“, sagte der Fellbacher Trainer Markus Weiß, der das Team gemeinsam mit Jens Weinle anleitet. Bereits in der zehnten Spielminute erzielte Fabian Möckel das 1:0 für den SC Korb. In der zweiten Spielhälfte, als die Gäste aus Fellbach besser agierten, gelang Marvin Listl der Ausgleichstreffer (65.). Im Anschluss vergaben sie weitere Tormöglichkeiten, bei der besten Chance schoss Marcello Vulcano den Ball vom Elfmeterpunkt über das Gehäuse (75.); Edmon Likaj war zuvor im Strafraum gefoult worden. Doch auch die Gastgeber nahmen die Chance zur Führung zunächst nicht an, Philipp Eckardt scheiterte ebenfalls beim Elfmeter – der Ball flog an die Latte (80.).

Erst kurz vor dem Spielende, als sich beide Mannschaften wohl schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, erzielte Marco Schulz doch noch den Siegtreffer für den SC Korb (90.), der nun mit zehn Punkten auf dem viertletzten Tabellenplatz steht. Der SV Fellbach II ist mit vier Zählern aus zehn Spielen Letzter. SV Fellbach II: Kögel – Schmid, Schmidt. Ackermann, Spangenberg, Wirth, Greß, Likaj, Vulcano, Listl, De Giovanni.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: