Der Fellbacher Trainer Theo Fringelis (rechts) muss sich erneut eine neue Startformation überlegen. Foto: Patricia Sigerist

Der SV Fellbach II ist am Sonntag, 16 Uhr, beim SV Allmersbach gefordert.


Fellbach - Sechsmal hat Theo Fringelis in diesem Jahr bereits eine Aufstellung für die Fußballer des SV Fellbach II in der Bezirksliga ersonnen. Dabei konnte sich der Trainer jeweils nur bedingt auf seine vorangegangenen Ideen stützen. Durchschnittlich fünf Positionen besetzte er mit Spielern, die beim vorherigen Auftritt das Händeschütteln mit den Gegnern vor dem Anpfiff verpasst hatten. Auch vor der nächsten Partie am Sonntag, 16 Uhr, beim SV Allmersbach muss sich Theo Fringelis neue Gedanken bezüglich der Startformation machen. Cristoforo Curia ist nach seiner Roten Karte für zwei Begegnungen gesperrt, zudem fehlt Patrick Scheu (beruflich verhindert). Auch Adrian Schmid (privat verhindert) und Steffen Eberle (Oberschenkelbeschwerden) fallen aus. Dafür rücken unter anderen Benjamin Kögel und Bülent Güner zurück ins Fellbacher Team. SV Fellbach II: Kögel – Rösch, Listl, Kurras, Nowak, Jashari, Güner, Spangenberg, Schmieg, Dekpo, De Giovanni.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: