An fünf Universitäten und Forschungseinrichtungen in Stuttgart, Mannheim, Reutlingen, Karlsruhe und Freudenstadt werden derzeit reine 5G-Netze als Testumgebung für mittelständische und kleinere Firmen aufgebaut. Foto: Rainer Bez/Universität Stuttgart IFF, Fraunhofer IPA

Um auch kleinere Unternehmen von den Möglichkeiten eigener Mobilfunknetze zu überzeugen, startet das Land im Dezember in fünf Städten Testnetze. Daimler und Bosch bauen unterdessen ihre Zukunftsnetze weiter aus.

Stuttgart - Der Logistikdienstleister LSU Schäberle hat sich auf den Transport und die Lagerung von Gefahrstoffen spezialisiert. Doch die Abläufe, mit denen sich der Stuttgarter Mittelständler derzeit beschäftigt, erscheinen ähnlich diffizil. Schäberle baut ein eigenes lokales 5G-Netz auf, auch Campusnetz genannt. Im Idealfall soll mit diesem die neue Logistikhalle, die gerade gebaut wird, „zu einem der modernsten und innovativsten Gefahrstofflager in Deutschland“ werden, wie Geschäftsführer Thomas Schäberle hofft.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: