Frau stirbt in Stuttgart Zweite Drogentote innerhalb kurzer Zeit

Von red/bb 

In Stuttgart-Obertürkheim ist offenbar eine Frau an ihrer Drogensucht gestorben. (Symbolfoto) Foto: dpa
In Stuttgart-Obertürkheim ist offenbar eine Frau an ihrer Drogensucht gestorben. (Symbolfoto) Foto: dpa

In Stuttgart-Obertürkheim ist eine 49 Jahre alte Frau wohl Opfer ihrer Drogensucht geworden. Sie wurde in ihrer Wohnung leblos gefunden. Erst Ende letzter Woche war eine 29-Jährige im Stuttgarter Osten tot aufgefunden worden.

Stuttgart-Obertürkheim - Rettungskräfte haben am Sonntag eine 49 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung in Obertürkheim gefunden. Offenbar war sie an den Folgen ihrer Drogensucht gestorben.

Wie die Polizei berichtet, konnte ein Freund der 49-Jährigen die Frau telefonisch nicht erreichen und alarmierte gegen 14.30 Uhr die Rettungskräfte. Diese fanden die Frau leblos in ihrer Wohnung, jede Hilfe kam für sie zu spät. Offenbar hatte sie Drogen konsumiert.

Weitere Untersuchungen sollen die genaueren Todesumstände klären.

Erst am vergangenen Freitag war im Stuttgarter Osten eine 29-Jährige tot aufgefunden worden. Sie war von einer Mitbewohnerin gefunden worden. Auch ihr konnten die Rettungskräfte nicht mehr helfen. Die 29-Jährige soll ebenfalls Drogen genommen haben. Sollte sich die Vermutung der Polizei bestätigen, ist die Frau die neunte Drogentote in Stuttgart in diesem Jahr.

Redaktion Obertürkheim

Ansprechpartnerin
Caroline Friedmann
obertuerkheim@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt