Nico Rosberg zählt nur zu den Außenseitern, wenn es um den WM-Titel in der Formel 1 geht. Foto: epa

Zuletzt war Nico Rosberg noch mit der Stadtbahn in Stuttgart unterwegs. Ob diese Art der Vorbereitung auch für den WM-Titel in der Formel 1 dienlich ist? Eine Umfrage sieht andere Fahrer vorn.

Melbourne - Sebastian Vettel hat nach einer Umfrage in diesem Jahr die besten Chancen auf den Formel-1-Weltmeistertitel. Einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur zufolge gehen 32 Prozent der Befragten davon aus, dass der Ferrari-Star die Dominanz von Mercedes bricht und erstmals mit der Scuderia den Titel holt. 21 Prozent der insgesamt 2014 Befragten erwarten hingegen, dass Lewis Hamilton seinen Titel im Silberpfeil erneut verteidigt und damit sein viertes Championat feiert. Nur 13 Prozent trauen Hamiltons Teamkollegen Nico Rosberg in dieser Saison den erstmaligen Gewinn der Fahrer-WM zu.

Noch am vergangenen Wochenende war Rosberg in Stuttgart mit der Stadtbahn unterwegs gewesen. Zur ganzen Geschichte geht es hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: