Erste Flugverbindungen werden am Stuttgarter Flughafen in der Corona-Krise wieder aufgenommen. (Archivbild) Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Ab Donnerstag sollen erste Flugzeuge am Stuttgarter Flughafen wieder starten. Dennoch bleibt der Flugbetrieb weiter stark eingeschränkt. Die laufenden Bauarbeiten dauern noch bis zum Sommer.

Stuttgart - Nach gut zweieinhalb Wochen Stillstand zur Sanierung der Start- und Landebahn heben vom Stuttgarter Flughafen am Donnerstag wieder die ersten Maschinen ab. Der Flugbetrieb bleibt wegen der Coronavirus-Pandemie aber stark eingeschränkt, wie der Flughafen mitteilte. Lediglich einige wenige Flüge nach Berlin, Hamburg und Amsterdam und jeweils wieder zurück stehen den Angaben zufolge für den ersten Tag auf dem Plan.

Die Sanierung des östlichen Endes der Start- und Landebahn war lange geplant. Weil ohnehin kaum Flugzeuge unterwegs sind, hatte der Flughafen den Beginn der Arbeiten aber vorgezogen. Eine Vollsperrung war ursprünglich gar nicht vorgesehen. Mit dem Beginn der nächsten Bauphase am Donnerstag stehen nun zunächst wieder knapp 2000 Meter Start- und Landebahn zur Verfügung.

Bauarbeiten sollen Mitte Juni abgeschlossen werden

In normalen Zeiten hätte das eine deutliche Einschränkung des Flugbetriebs zur Folge gehabt, weil die Piste damit zu kurz ist für viele Maschinen. Vorerst starten und landen in Stuttgart coronabedingt aber ohnehin nur kleinere Kurzstrecken-Flugzeuge.

Bis zum 21. Mai sollen die Bauarbeiten so weit kommen, dass von da an für weitere vier Wochen knapp 2500 Meter Piste zur Verfügung stehen sollen, was deutlich weniger Einschränkungen bedeuten würde. Ihre volle Länge von gut 3,3 Kilometern bekommt die Bahn dann Mitte Juni zurück.

Das östliche Ende der Stuttgarter Piste ist die sogenannte Hauptaufsetzzone - also der Punkt, an dem die landenden Flugzeuge meistens den Boden berühren. Das hat den Mitte der 1990er-Jahre verlegten Betonplatten so stark zugesetzt, dass sie erneuert werden müssen.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: