Filmfestspiele in Toronto Lady Gaga und Bradley Cooper lassen sich für ihren Film feiern

Von Mara Sander 

Lady Gaga und Bradley Cooper sind für ihren Film „A Star is Born" zu den Filmfestspielen in Toronto gereist. Sie sind nicht die einzigen Stars auf dem roten Teppich gewesen.

Toronto - Am dritten Tag der kanadischen Filmfestspiele in Toronto sind viele Stars der amerikanischen Filmwelt zu den Premieren ihrer neuen Filme gekommen. Der erste gemeinsame Film von Bradley Cooper und Lady Gaga handelt von einer Liebesgeschichte. Cooper begeisterte das Publikum und Kritiker mit seinen Regiedebüt in “A Star is Born“.

Spannend wird es in dem Psychothriller „Everybody knows“, in dem Penelope Cruz die Hauptrolle spielt. Laut ZDF sei es die schwierigste Rolle, die sie bisher gespielt hat. Die Spanierin kam mit Regiesseur Asghar Farhadi zu den Filmfestspielen. Die Festival dauert noch bis zum 16. September. Schauen Sie sich die Stars von Toronto in unserer Bildergalerie an.

Lesen Sie jetzt