Die Bundespolizei hat einen mutmaßlichen Dieb festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Holger Hollemann

Ein 25-Jähriger ist am Samstag von der Bundespolizei am Stuttgarter Hauptbahnhof festgenommen worden. Er wird verdächtigt, mehrere Powerbanks gestohlen und an Bekannte verschenkt zu werden.

Stuttgart - Die Bundespolizei hat am Samstag einen Mann festgenommen, der unter Verdacht steht, mindestens neun Powerbanks aus Räumen der Deutschen Bahn am Stuttgarter Hauptbahnhof gestohlen zu haben. Wie die Polizei berichtet, klaute der 25 Jahre alte Tatverdächtige bereits mehrere Powerbanks aus einem Lager der Deutschen Bahn, die er an Bekannte verschenkte.

Mithilfe von Zeugenhinweise identifizierte eine Streife der Bundespolizei den 25-Jährigen gegen 15.30 Uhr und nahm in vorläufig fest. Anschließend durchsuchten Beamte seine Wohnung und stellten sieben Powerbanks sicher. Der Tatverdächtige gab daraufhin weitere zwei Powerbanks her. Den Wert des Diebesguts beziffert die Polizei mit etwa 180 Euro. Die Bundespolizei hat Ermittlungen zum Verdacht des Diebstahls und Hehlerei aufgenommen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: