Urlaub am Stadtpalais? Klingt verrückt, ist aber möglich: Denn der Garten des Stuttgarter Museums wird in den Sommerferien in eine urbane Düne umgewandelt. Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb

Auch in diesem Jahr lädt das Stadtpalais zu seinem Sommer-Festival in die selbstgestaltete Urlaubsoase. Einen ersten Einblick in die Höhepunkte der Corona-Edition „Kopf über Wasser“ gibt es bereits jetzt im Video zu sehen.

Stuttgart - Das Festival „Stuttgart am Meer“ am Stadtpalais findet auch in diesem Jahr statt – diesmal als Corona-Sonderedition. Mitten in der Innenstadt sollen sich Stuttgarter in den Sommerferien wie am Strand fühlen können. Dazu wird der Museumsgarten mit Installationen in eine urbane Sommeroase verwandelt.

Was genau die Besucher erwartet, verrät Museumsdirektor Torben Giese schon jetzt. In einem Speedrun führt er durch die Highlights der Installation:

Sommerparadies in Corona-Zeiten?

Die Corona-Krise hat das Stadtpalais in diesem Jahr gleich vor zwei Herausforderungen gestellt: Zum einen muss beim sommerlichen Festival-Treiben der Abstand gewahrt werden. Und zum anderen: Wie lässt sich unter den aktuell erschwerten Bedingungen ein Ort der Lebensfreude schaffen?

„Ich kann sagen, das war eine schwierige Entscheidung“, gibt Torben Giese zu. Aber das Stadtpalais wollte seine Besucher nicht enttäuschen und hat die Herausforderung angenommen. Der Museumsdirektor erklärt, wie trotz Corona eine Oase mitten in der Stadt entstehen soll: „In Gestalt einer urbanen Düne entsteht ein Entspannungsraum für einen Tag am Meer. Dabei hält die Installation die Besucher geschickt auf Abstand. Auf diese Weise lässt sich unbeschwert das urbane Leben genießen.“

Der Traum von Dünen, Strand und Meer

Für das Festival soll eine weitläufige Dünenlandschaft rund um das Palais gebaut werden, zahlreiche Installationen verbinden Kunst und sommerliche Entspannung. In diesem Jahr heißt das Motto: „Kopf über Wasser“. Der Traum von Stuttgart am Meer wird damit für sechs Wochen Wirklichkeit – und das ganz „ohne schlechtes Corona-Gewissen“, verspricht Giese. Auch eine Ausstellung zum Thema „Stadt + Fluss = Lebensqualität“ soll es geben.

Das Festival startet am 1. August und geht bis zum 13. September. Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es hier: Stuttgart am Meer am Stadtpalais: Corona-Edition

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: