Gegen 5.30 Uhr rückte die Feuerwehr an. Foto: SDMG/Kohls

Auf einem Firmengelände in Esslingen hat ein Rauchmelder am Montagmorgen fälschlicherweise Alarm geschlagen. Die Feuerwehr rückte an, fand jedoch keine Ursache für den Alarm.

Esslingen - Der Alarm eines Rauchmelders hat am frühen Montagmorgen für einen Feuerwehreinsatz auf einem Firmengelände in Esslingen gesorgt. Nach Polizeiangaben, handelte es sich dabei jedoch um einen Fehlalarm.

Demnach rückten die Feuerwehrleute gegen 5.30 Uhr an und liefen die betroffene Halle auf dem Gelände in der Plochinger Straße ab. Zwar hatten die Einsatzkräfte Rauch festgestellt, eine Ursache dafür fanden sie jedoch nicht, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr Esslingen war mit fünf Fahrzeugen vor Ort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: