Rani Khedira wechselt von RB Leipzig zum FC Augsburg. Ausgebildet wurde er vom VfB Stuttgart. Foto: Bongarts

Rani Khedira, der beim VfB Stuttgart ausgebildet und zum Fußball-Profi wurde, verlässt wie erwartet RB Leipzig und bleibt in der 1. Bundesliga.

Stuttgart - Rani Khedira ist in Zukunft wieder näher an seiner Heimat Oeffingen bei Stuttgart. Der jüngere Bruder des Fußball-Weltmeisters Sami Khedira verlässt wie angekündigt RB Leipzig. Der defensive Mittefeldspieler wird innerhalb der Bundesliga wechseln. Und zwar ablösefrei.

Wie am Mittwoch bekannt wurde, unterschreibt Rani Khedira einen Vierjahresvertrag beim FC Augsburg. Zuletzt hatte der 23-Jährige auch immer wieder betont, dass ihm der VfB Stuttgart, bei dem Rani Khedira einst zum Profi wurde, immer noch sehr am Herzen liege.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: