Joachim Bläse (links) und Klaus Arnholdt mit dem Glückwunschbanner am Rathausbalkon Foto: pr

Ganz schnell ging es in Schwäbisch Gmünd mit den Glückwünschen an die Weltmeisterin im Skispringerin, Carina Vogt. Noch am Wochenende hängte die Stadt ein Glückwunschbanner an den Rathausbalkon.

Schwäbisch Gmünd - Ganz schnell ging es am Wochenende in Schwäbisch Gmünd mit den Glückwünschen an die Skispringerin Carina Vogt. Am Samstagvormittag hängten Sportbürgermeister Joachim Bläse und Klaus Arnholdt vom Amt für Bildung und Sport ein Glückwunschbanner an den Rathausbalkon. „Wir freuen uns riesig und sind stolz auf unsere Sportlerin des Jahres“, so Bläse. „Carina hat zugesagt, dass sie am kommenden Samstag um 11 Uhr zu einem gemeinsamen Empfang der Stadt, des Stadtteils Degenfeld und des SC Degenfeld ins Gmünder Rathaus kommt“, berichtet der Sportbürgermeister. Neben einem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt ist im Rathaus auch eine Autogrammstunde mit der Olympiasiegerin und seit Sonntagabend nun auch zweifachen Weltmeisterin vorgesehen. Bereits am Freitag wird Carina Vogt in ihrer Heimatgemeinde Waldstetten voraussichtlich um 14 Uhr empfangen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: