Der Edeka-Markt reagierte prompt und veröffentlichte auf Facebook ein emotionales Statement. (Symbolbild) Foto: dpa

„Wenn du weiterhin nichts für die Schule lernst, dann stehst du auch mal dort hinten!“ Ein Edeka-Markt im bayerischen Lichtenfels lässt die Beleidigung einer Mutter nicht auf sich sitzen und veröffentlicht ein emotionales Statement.

Stuttgart - Sie wollte ihr Kind rügen und steht nun selbst in der Kritik: Eine Mutter wollte ihre Tochter in einem Markt der Lebensmittelkette Edeka im bayerischen Lichtenfels zurechtweisen und gab ihr einen Ratschlag, den die Mitarbeiter hinter der Theke als nicht besonders charmant aufnahmen: „Wenn du weiter nichts für die Schule lernst, dann stehst du auch mal dort hinten!“

Der Edeka-Markt reagierte prompt und veröffentlichte auf Facebook ein emotionales Statement:

Die Standpauke hat es in sich: „Wenn Ihr Kind weiterhin nichts lernt, dann steht es in der Schlange am Arbeitsamt!“ Bei den Fans kommt das Posting gut an – Respektbekundungen, Lob für den Leiter des Marktes, aber auch Mitleid für das junge Mädchen finden sich unter den Kommentaren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: