Bei der Veranstaltung für die „Elle Women in Hollywood Celebration“ schlugen einige namhafte Promis auf. Foto: Invision

Das Magazin „Elle“ hat Hollywoods Frauen ausgezeichnet. Bei der Verleihung in Los Angeles war die mittlerweile ein Jahr alte Metoo-Bewegung auch ein großes Thema.

Los Angeles - Ein Jahr ist es her, da löste der Fall Harvey Weinstein die Bewegung #MeToo aus. Frauen warfen dem Hollywood-Produzenten sexuelle Belästigung und Vergewaltigung vor. Der Fall hatte international für Empörung gesorgt und unter anderem die Schattenseiten der Filmindustrie aufgezeigt.

Doch die Bewegung zog weitere Kreise und entfachte eine Debatte über sexuelle Selbstbestimmung und den Stand der Gleichberechtigung. Zahlreiche Frauen solidarisierten sich mit den Opfern und erzählten ihre eigene Geschichte.

Die vergangenen Monate waren kürzlich auch beim Hollywood-Event „Elle Women in Hollywood Celebration“ spürbar. Zum 25. Mal kürte die Zeitschrift „Elle“ Frauen in Hollywood, darunter starke Persönlichkeiten wie Lady Gaga, Charlize Theron, Sarah Paulson, Keira Knightley, Mia Farrow und Shonda Rhimes.

In unserer Bilderstrecke sehen Sie die Fotos aus dem Four Seasons Hotel in Beverly Hills.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: