Die Polizei bittet bei den Weihnachts-Einbrüchen um Zeugenhinweise. Foto: dpa

Über die Weihnachtsfeiertage verzeichnet die Polizei zwei Wohnungseinbrüche in Stuttgart. Die Täter konnten in beiden Fällen flüchten.

Stuttgart - Über die Weihnachtsfeiertage sind bislang zwei Einbrüche im Stadtgebiet Stuttgart bekannt geworden. In der Ruhrstraße in Bad Cannstatt wurde zwischen 15.00 Uhr und 19.30 Uhr das Fenster eines Einfamilienhauses aufgehebelt und Schmuck im Wert von ca. 2500 Euro entwendet.

In der Straße Schlüsselwiesen im Stuttgarter Osten gelangten der oder die Täter zwischen 17.00 Uhr und 04.15 Uhr auf bislang unbekannte Weise in ein Mehrfamilienhaus. Nach Aufhebeln einer Wohnungstür erbeuteten sie einen Geldbetrag in Höhe von etwa 4000 Euro aus einem Schrank im Wohnzimmer. In beiden Fällen flüchteten die Täter unerkannt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07 11 / 89 90 57 78 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: