Efringen-Kirchen Frau fällt vor Aufregung in Ohnmacht

Von red/dpa 

Weil sich zwei Männer um sie gestritten haben, ist eine Frau am Donnerstag vor Aufregung in Ohnmacht gefallen. Ordnungshüter hielten danach die beiden Streihhähne auseinander. Foto: dpa
Weil sich zwei Männer um sie gestritten haben, ist eine Frau am Donnerstag vor Aufregung in Ohnmacht gefallen. Ordnungshüter hielten danach die beiden Streihhähne auseinander. Foto: dpa

Nach einem Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in der Nacht zum Freitag, ist eine Frau vor Auffregung in Ohnmacht gefallen. Zwei Männer hatten sich heftig um die Frau gestritten.

Efringen-Kirchen - Bei einem heftigen Streit zweier Männer um eine Frau in Baden-Württemberg ist diese vor Aufregung in Ohnmacht gefallen.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag hatte der Sicherheitsdienst eines Flüchtlingsheims in Efringen-Kirchen (Kreis Lörrach) die Beamten Donnerstagnacht alarmiert. Als mehrere Streifen eintrafen, fanden sie im Flur die bewusstlose Frau. In einem Nebenraum hielten Sicherheitsleute die zwei Streithähne auf Distanz. Die Frau wurde im Krankenhaus wieder aufgepäppelt. Die Ordnungshüter redeten den Männern indessen ins Gewissen. Sie gingen schlafen.

Lesen Sie jetzt