Der TÜV-Verband möchte Blinker für E-Tretroller einführen. Foto: dpa/Christoph Soeder

Immer mehr E-Tretroller sind im Verkehr zu sehen, auch die Unfälle häufen sich. Nun fordert der TÜV-Verband aus Sicherheitsgründen Blinker. Die E-Scooter wurden vor knapp drei Monaten zugelassen.

Berlin - Der TÜV-Verband hat aus Sicherheitsgründen Blinker für E-Tretroller gefordert. Die Erfahrungen der vergangenen Monate hätten gezeigt, dass das Abbiegen im laufenden Verkehr häufig zu gefährlichen Verkehrssituationen führe, sagte der Geschäftsführer des TÜV-Verbands, Joachim Bühler, am Donnerstag in Berlin. Die E-Scooter waren vor knapp drei Monaten zugelassen worden.

„E-Scooter-Fahrer sollten die Hände unbedingt am Lenker lassen, um die Stabilität des Fahrzeugs nicht zu gefährden“, so Bühler. „Nachfolgende Verkehrsteilnehmer sehen dann aber oft zu spät, wenn Elektrotretroller die Fahrtrichtung ändern oder die Spur wechseln.“ Eine Verpflichtung zur Ausstattung von E-Scootern mit Blinkern solle zügig in die entsprechende Verordnung aufgenommen werden. Der TÜV-Verband setzt sich weiter für eine Helmpflicht beim Fahren von E-Scootern ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: