Wegen der geplanten Downhillstrecke wurden im Gewann Dornhalde Bäume gefällt. Foto: Regine Warth

Kürzlich waren im Gewann Dornhalde die Baumfäller des Forstamtes unterwegs. Der Grund für die Arbeiten ist die geplante Downhillstrecke, die durch den Wald zwischen Degerloch und Heslach verlaufen soll.

Stuttgart-Degerloch
Kürzlich waren im Gewann Dornhalde die Baumfäller des Forstamtes unterwegs. Der Grund für die Arbeiten war die geplante Downhillstrecke, die durch den Wald zwischen Degerloch und Heslach verlaufen soll. Sportliche Fahrradfahrer radeln dort mit Brustpanzer und Helm den Hang hinab – und zwar illegal. Das soll sich ändern. Deshalb plant die Stadt in der Dornhalde zusammen mit Jugendlichen die erste offizielle Downhillstrecke Stuttgarts. Bereits im Januar war deshalb ein Baumgutachter in dem Wald unterwegs. Er hat Bäume bis 30 Meter links und rechts der Strecke markiert, die irgendwann umkippen oder deren Kronen abbrechen könnten. Die Stadt hat nun diejenigen von ihnen gefällt, an die sie laut ihren Plänen ohnehin in den nächsten fünf Jahren die Säge angesetzt hätte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: