Lewis Hamilton – bereit für die Titelverteidigung? Foto: Getty

Am Sonntag hat das Warten ein Ende. Dann startet die Formel 1 – in eine Jubiläums-Saison. Das Motorsport-Spektakel geht ins 70. Jahr. Welches Team hat die besten Karten? Lesen Sie das Formbarometer.

Melbourne - Der Formel 1 steht ein Jahr der Jubiläen bevor. Die Königsklasse geht in ihr 70. Jahr seit ihrer Geburt am 13. Mai 1950 in Silverstone. Das dritte Rennen des Jahres, der GP China, ist der 1000. Grand Prix der Geschichte. Wieder einmal müssen sich die Fans mit neuen Regeln anfreunden. Die letzte bog erst sechs Tage vor dem Saisonauftakt in Australien um die Ecke. Der Fahrer, der die schnellste Runde fährt, bekommt einen extra WM-Punkt. So wie zwischen 1950 und 1959. Die Frontflügel sind simpler geworden, dafür aber zwei Meter breit. Auch die Heckflügel sind gewachsen, von 95 auf 105 Zentimeter. Das bedeutet mehr Luftwiderstand, weniger Topspeed. Und trotzdem schnellere Rundenzeiten, wie uns die Wintertestfahrten in Barcelona gezeigt haben. 40 843 Testkilometer aus acht Tagen sind die Basis für die Hochrechnungen der Experten. Die Saison könnte mit einer Überraschung beginnen. Favorit ist nicht Mercedes, sondern Ferrari.

Wir haben die zehn Teams bei den Testfahrten in Barcelona unter die Lupe genommen und ein aktuelles Formbarometer erstellt – Teilnehmer für Teilnehmer in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: