Polizei und Feuerwehr sind vor Ort (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Am frühen Donnerstagmorgen kommt es auf einem Schiff in der Hafenstadt Grenaa in Dänemark zu einer Explosion. Drei Menschen werden schwer verletzt.

Kopenhagen - Drei Menschen sind bei einer Explosion auf einem in einer dänischen Werft liegenden Schiff schwer verletzt worden. Die drei seien von dem Schiff gerettet und vom Unglücksort in der Hafenstadt Grenaa per Rettungshubschrauber ins staatliche Krankenhaus in Kopenhagen geflogen worden, teilte die Polizei der Region Ostjütland am Donnerstag via Twitter mit. Zwei weitere Personen seien wegen möglicher Rauchvergiftungen untersucht worden.

Zu der mutmaßlichen Gasexplosion war es nach Polizeiangaben am frühen Vormittag bei Arbeiten auf dem Schiff gekommen. Der daraufhin entstandene Brand wurde gelöscht, die Untersuchungen zur Unglücksursache eingeleitet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: