Foto: epa

In Crailsheim hat ein Mann beim Autofahren mehrfach niesen müssen – und dabei einen Unfall verursacht mit mehreren Tausend Euro Schaden.

Crailsheim - Ein Autofahrer hat in Crailsheim (Kreis Schwäbisch Hall) einen Niesanfall gehabt und deswegen einen Unfall verursacht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der 24-Jährige am Mittwochabend wegen heftigen Niesens mit seinem Wagen zunächst in einen Grünstreifen geraten.

Der Mann stieß mit dem Auto gegen eine Laterne

Beim Gegenlenken übersteuerte er das Auto jedoch und kam von der Fahrbahn ab, wo der Wagen schließlich mit einer Straßenlaterne zusammenstieß. Der Fahrer hatte aber Glück im Unglück: Er blieb unverletzt. Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit mindestens 8000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: