Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sollen sich drei Haushalte treffen können (Archivbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Kontaktbeschränkungen sollen in Kommunen mit besonders niedrigen Corona-Infektionszahlen noch weiter gelockert werden. Grundsätzlich sollen Treffen von zwei Haushalten wieder möglich sein.

Berlin - In Kommunen mit besonders niedrigen Corona-Infektionszahlen sollen die Kontaktbeschränkungen noch weiter gelockert werden.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sollen sich drei Haushalte treffen können, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwochabend nach den Beratungen mit den Länderregierungschefs ankündigte. Grundsätzlich sollen Treffen von zwei Haushalten wieder möglich sein.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: