Die Zuschauer tanzen nach, was Eric Gauthier au Foto:  

Mit der Veranstaltung „Colours in the City“ eröffnet die Theaterhauskompanie Gauthier Dance ein Wochenende voller Workshops für jedermann. Das Tanzstudio mitten auf dem Stuttgarter Schlossplatz bewegt die Passanten zum Mitmachen.

Stuttgart - Da muss wirklich jeder mitwippen. Mitten in der Innenstadt hat der Leiter der Theaterhauskompanie Gauthier Dance, Eric Gauthier, am Freitagnachmittag Passanten zum gemeinsamen Hüftenschwingen geladen. Die kunterbunte Tanzparty mit dem Motto „Colours in the City“ lässt selbst Bewegungsmuffel nicht kalt. „Ich habe so einen Virus, dass ich immer andere Leute zum Tanzen bringen muss“, sagt Eric Gauthier. Und mit dem steckt er alle an.

Für die erste Choreografie müssen die Tanzbegeisterten rumlaufen wie die Affen. Auf Zuruf werfen alle die Arme in die Höhe und rufen „Huh“. Dann das rechte Bein nach vorne, darauf das linke Bein nachziehen. Dasselbe wieder zurück. Gauthier übt die Abfolge einige Male mit den Stuttgartern, bevor alle zusammen auf Peter Fox’ „Schüttel deinen Speck“ die Hüften kreisen lassen. Die Begeisterung ist bei allen zu spüren – von der Dame mit angegrauten Haaren bis zum kleinen Mädchen, dem beim Hüpfen fast der Schnuller aus dem Mund purzelt.

Dem Beat kann sich auch Oberbürgermeister Fritz Kuhn nicht entziehen. In seiner Eröffnungsrede schwärmt er von den vielen Tanzgruppen, die aus Stuttgart regelrecht eine Tanzstadt machen. Als er die Workshops in der Innenstadt hervorhebt, jubelt das Publikum ihm lautstark zu. Auch in der Politik wäre manches einfacher, wenn man es mit einem Tanz auflösen könnte. „Da spicke ich dann auch mal aus dem Rathaus heraus, um zu sehen, ob ich mir davon etwas abschauen kann“, sagt der OB.

Noch bis Montag bietet die Kompanie mit dem Projekt „Colours Playground“ Workshops für Groß und Klein an. Auf dem Schlossplatz entsteht jeweils von 11 bis 22 Uhr eine Bühne der rhythmischen Bewegung. Auf dem Programm stehen Tanzkurse aller Art wie Tanz für alle von 9 bis 99, Kindertanz oder Jazz- und Latin Dance. Die Tanz-Anweisungen kommen nicht nur von Gauthier selbst, auch andere Künstler der Dance Company bieten die Kurse an.

Eine besondere Attraktion stellen die abendlichen Tanztees dar, die mit Live-Musik begleitet ab 20 Uhr die Allee vor dem neuen Schloss in einen riesigen Dancefloor verwandeln: Am Samstag sind Fans des Standardtanzes eingeladen, über das Parkett zu wirbeln, am Sonntag entführt Milonga, die fröhlichere Schwester des Tangos, Latinliebhaber nach Südamerika. Mit einem Swing-Abend endet das Wochenende, an dem die Stuttgarter ganz entspannt dem Sommer entgegentanzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: