Fan Ferdinand spielt mit Coldplay auf der Bühne. Foto: Screenshot Facebook/@Coldplay

Dieses Video bringt die Herzen vieler Coldplay-Fans zum Schmelzen: Die britische Pop-Rock-Band bittet einen Konzertbesucher in München auf die Bühne. Dieser genoss das außergewöhnliche Erlebnis.

München - Für einen Fan der britischen Pop-Rock-Band Coldplay ist ein Traum wahr geworden. Auf einem Schild hatte der junge Mann dem Sänger Chris Martin bei einem Konzert in München am Dienstagabend angeboten, ihn auf dem Klavier beim Song „Everglow“ zu begleiten – Martin nahm das Fan-Angebot an und ließ ihn in München prompt auf die Bühne holen.

Das Video der Fan-Aktion postete die Band anschließend auf Facebook. Bis Mittwochvormittag wurde das Filmchen bereits über elf Millionen Mal aufgerufen und über 100.000 Mal geteilt.

„Ok, dann kann ich ja heimgehen“

„Bist du sicher?“, fragt Martin den Mann vor dem Auftritt. Was dann passiert, dürfte der Fan wohl sein Leben lang nicht vergessen: Noch während der Coldplay-Sänger ihm zeigen will, wie das Lied anfängt, beginnt er schon auf dem Klavier zu spielen und Martin sagt lachend: „Ok, dann kann ich ja heimgehen“.

Der Bayerische Rundfunk berichtete am Mittwoch über den Auftritt: Demnach heißt der Fan Ferdinand und meldete sich bei der Bayern-3-Morningshow. Im Radio erzählte er von seinem ungewöhnlichen Erlebnis. Auch die Münchner Abendzeitung hatte über die Fan-Aktion berichtet.

Hier ist das Video, das im Netz derzeit hohe Wellen schlägt:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: